9. April 2016: Workshop „Magnetic Couples“

26. Januar 2016

Am Samstag, den 9. April 2016 veranstaltet die Gemeinnützige Stiftung Sexualität und Gesundheit (GSSG) in Köln den Workshop „Magnetic Couples: Die Paar-Probleme mit HIV. Wie diskordante Partnerschaften gelingen“. Die Veranstaltung richtet sich an heterosexuelle Frauen und Männer, die in Beziehungen leben, in denen einer der Partner HIV-positiv ist. Der Workshop soll Gelegenheit geben, den Umgang in der eigenen Partnerschaft mit den verschiedenen Themenbereichen zu reflektieren. Im Mittelpunkt steht dabei einerseits die Vermittlung von Fakten als Handlungsbasis, andererseits der Austausch mit Menschen in ähnlicher Situation. Leiterin ist Harriet Langanke, Referentin Ute Herrmann.

Eine Anmeldung ist bis zum 4. April 2016 möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zum Flyer geht es hier.